Küche

9 Effektive Putztricks, die Du kennen musst


Putzen gehört nicht gerade zu jedermanns Lieblingsbeschäftigung, aber mit ein paar Tricks kann es viel einfacher und effizienter sein. Wir verraten dir unsere Lieblingstricks, damit das Putzen in Zukunft schneller geht und mehr Spaß macht!

In unserem letzten Artikel haben wir dir bereits Tipps gegeben, wie man Essig zum Putzen verwenden kann und, wie man in Kombination mit Zitronensäure, ein strahlend sauberes Putzergebnis erzielt. Wir haben noch ein paar weniger bekannte Tricks herausgesucht, von denen wir glauben, dass sie deine Reinigungsroutine für immer verändern werden!

Putze mit System!

Das komplette Haus oder die komplette Wohnung zu putzen ist kein kleiner Schritt! Wir kennen doch alle den Moment, wenn uns am Ende noch einfällt, dass wir die Fensterbank im Wohnzimmer oder den kleinen Spiegel im Flur vergessen haben.

Hier ist es hilfreich, ein System zu haben, mit dem du dich geordnet durch die Wohnung bewegen kannst. Dafür gibt es 2 Lösungen:

1. Putze von oben nach unten. Beginne also zum Beispiel mit den Vorhängen und der Oberseite der Schränke, arbeite dich dann nach unten vor: Fenster, Fensterbank, Schubladen und Tische, und schließe mit dem Boden ab. Das Ganze macht nämlich aus 2 Gründen Sinn: Wenn du mit dem Abstauben der Möbel beginnst, nachdem du gründlich gewischt hast, fällt dir der ganze Staub runter und du kannst im Grunde von vorne anfangen.

2. Zimmer für Zimmer putzen! Es versteht sich von selbst, warum Raum für Raum zu putzen ein gutes System sein kann. Besonders, da wir in einem Raum oftmals mit fast identischen Oberflächen zu tun haben. Stelle sicher, dass du nicht quer durch den Raum putzt um keine Ecke zu vergessen.

Profi-Tricks mit Geschirrspülmittel, von denen du noch nicht gehört hast

Glaubst du uns, wenn wir dir sagen, dass dein Geschirrspülmittel ein echter Allzweckreiniger ist? Wenn du Spülmittel mit Essig, Zitrone und Backpulver vermengst, erhältst du einen natürlichen, chemiefreien und wirksamen Reiniger, um dein Zuhause zum Strahlen bringt. Schauen wir uns nun einige spezielle Tricks an, die du dir sicherlich schon früher gewünscht hättest.

3. Mische Spülmittel und Backpulver zu gleichen Teilen und du erhältst ein starkes Peeling, das dich umhauen wird! Das kannst du für den Herd, die Arbeitsplatte oder das Geschirr verwenden.

Herdreinigung

4. So kannst Du deinen Mixer perfekt reinigen: Spüle ihn zunächst mit Wasser aus, fülle ihn dann zur Hälfte mit Spülmittel und Wasser und drücke Start. In nur wenigen Minuten reinigt sich das Gerät von selbst. Man muss einfach nur zuschauen.

Mixer

5. So kannst du ganz einfach Toilettenreinigungstabletten selbst herstellen: Mische dazu Backpulver und Zitronensäure zu gleichen Teilen und füge anschließend einen Löffel Spülmittel hinzu! Dann einfach in eine Eiswürfelform geben und in den Kühlschrank stellen. Sobald diese fertig sind, einfach einen in die Toilette schmeißen!

6. Flecken auf der Kleidung zu entfernen war noch nie so einfach! Gib hierfür in einer Sprühflasche eine halbe Tasse Essig, eine halbe Tasse Backpulver und eine halbe Tasse Geschirrspülmittel. Dann noch einen Spritzer Zitronensaft und schütteln! Jetzt einfach auf den Fleck sprühen, mit einem Schwamm etwas schrubben und du erhältst ein perfektes Ergebnis.

7. Stelle dein eigenes Reinigungsspray her: Mische ein Glas Wasser mit etwas Backpulver und einem Teelöffel Geschirrspülmittel und schüttle das Ganze gut! Anschließend kannst du das für Spiegel, Fenster oder sogar zum Putzen vom Kochfeld verwenden.

Fenster putzen

8. Ist dir schon mal aufgefallen, dass Besteck, wenn es aus der Spülmaschine kommt, nicht mehr so glänzt wie vorher? Mit einem einfachen Trick kannst du es aber wieder zum Glänzen bringen! Alles, was du tun musst ist, zuerst etwas Wasser aufzukochen. Dann fügst du einen Esslöffel Natron, ein wenig Spülmittel und ein Stück Alufolie hinzu. Lege dein Besteck für eine Weile in die Mischung. Nach ein paar Minuten ist es fertig! Achte darauf, dass du dich nicht am heißen Wasser verbrennst und nimm das Besteck lieber mit einer Zange heraus. Trockne es anschließend mit einem sauberen Mikrofasertuch ab.

Besteck

9. Denkst du manchmal daran die Wände zu putzen? Auch diese kannst du ganz einfach sauber halten, indem du sie gelegentlich mit einem Reinigungsmittel aus zwei Gläsern warmem Wasser, einem Teelöffel Essig und einem Teelöffel Geschirrspülmittel, abwischst.

schmutzige Wand

Tausche dein herkömmliches Geschirrspülmittel aus und du kommst einem umweltfreundlichen Haushalt einen großen Schritt näher!

Die oben genannten Tricks können dir dabei helfen, deine Reinigungsroutine mit einfachen Haushaltstricks noch effizienter zu gestalten. Gleichzeitig ist es wichtig, dass du Reinigungsprodukte aus natürlichen Inhaltsstoffen verwendest, wenn du dein Zuhause auf nachhaltige und umweltbewusste Weise sauber halten möchtest. Die ideale Lösung ist das innovative Geschirrspülmittel von CYCLE. Mit einem vollständig umweltfreundlichen Spülmittel kannst du ein umweltschonendes und sauberes Zuhause haben.